Playoff-Loveticker: ALBA Berlin gegen EWE Baskets Oldenburg

Playoff-Loveticker: ALBA Berlin gegen EWE Baskets Oldenburg

Die Berliner haben nach zwei gewonnenen Playoff-Spielen am Freitag die Chance, den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale klar zu machen. Doch die Oldenburger geben nicht auf - die Baskets wollen die letzte Chance nutzen. Das Team von Coach Mladen Drijencic will den Gastgebern erneut das Siegen schwer machen.

  • Kurzinterview nach dem Spiel mit Baskets-Center Philipp Neumann.

    Philipp Neumann, was tat mehr weh? Dein heftiger Sturz im ersten Spiel oder danach zwei Spiele zum Zuschauen verdammt zu sein?

    Definitiv die zwei Spiele als Zuschauer. Ich konnte dem Team nicht helfen. Anfeuern hat halt leider nicht den gleichen Effekt wie Mitspielen. Ich bin aber extrem stolz auf die Jungs. Wir haben jetzt eine Saison gekämpft, um in den Playoffs möglichst weit zu kommen - und heute endet leider dieser Traum von der Meisterschaft. Aber wie wir in der Serie gekämpft - quasi in Unterzahl mit einem Lazarett - das war einfach unglaublich.
    War die Verletzung von Julius Jenkins in Spiel 2 der Knackpunkt, der das Weiterkommen zur Mission Impossible gemacht hat?
    Auch wenn es "nur" drei Spieler getroffen hätte, wäre der Kräfteverschleiß im Team enorm gewesen. Der Ausfall von Julius  war da nur ein weiterer Faktor, aber nicht der auschlaggebende Punkt für unsere Niederlagen.
    Wie konnte euch der Coach nach Spiel 2 und angesichts von eurem hohen Krankenstand noch für dieses dritte Spiel in Berlin so hoch motivieren?
    Sicherlich hatten uns schon viele abgeschrieben - aber wir hatten uns nicht abgeschrieben.Wir wussten, dass wir gewinnen können. Auch wenn das erste Spiel gegen Berlin nicht mehr ganz so in meinem Kopf präsent ist: Wir haben dort drei Viertel gewonnen - und nur am Schluss verloren. Wir waren in allen Begegnungen phasenweise das bessere Team und konnten es nur energiebedingt nicht nach Hause bringen.
    Vielen Dank für das Gespräch!
    Kommentar schreiben ()
  • Endstand: 87:77
    Oldenburg beendet seine Saison mit drei starken Spielen gegen Titelfavoriten Alba Berlin - und scheidet im Viertelfinale der BBL-Playoffs mit 0:3 aus.
    Meiner Meinung nach die drei besten Spiele dieser Saison. Große Teamleistung trotz Verletzungspech.
    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform